TOP

Der international renommierte Barexperte Stephan Hinz ist Inhaber der Kölner Bar Little Link, die als „Innovativste Bar des Jahres 2015“ ausgezeichnet wurde. Mit seiner Agentur Cocktailkunst überträgt er Methoden aus der modernen Sterneküche auf die Bar und begeistert Gäste bei extravaganten Caterings und Events.

Hinz ist Autor mehrerer preisgekrönter Fachbücher und gilt als Visionär der Branche. Mit dem Traditionshersteller Spiegelau entwickelte Hinz außerdem seine eigene Glasserie, die Perfect Serve Collection by Stephan Hinz, die weltweit erhältlich ist. Zuletzt wurde er als „Barkeeper des Jahres 2016“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

www.cocktailkunst.de

www.littlelink.de

 

Barexperte Stephan Hinz

Was macht für Dich einen Tresenhelden aus?
Die Entscheidung, ob Bartender Helden sind, überlasse ich lieber anderen. Aber natürlich kann ein guter Bartender schon mal den Abend retten. Er begleitet seine Gäste durch die Nacht und trägt seinen Teil dazu bei, dass Menschen gemeinsam eine gute Zeit haben. Und im besten Fall ruft er auch noch ein Taxi, bevor es zu viele Drinks werden.


Was inspiriert Dich bei der Kreation Deiner Drinks?
Meine Arbeit erlaubt mir, viel zu reisen und Kulturen auf der ganzen Welt kennenzulernen. Es gibt so viele unterschiedliche Arten zu genießen. Das inspiriert natürlich. Oft landen deshalb auch ungewöhnliche Zutaten in meinen Cocktails oder ich suche nach neuen Wegen, Getränke zu präsentieren.


Was war Dein erster Kontakt mit granini hinter der Bar/in der Gastro?
Puh, das ist ganz schön lange her. Genau erinnern kann ich mich daran nicht mehr. granini gab es in vielen Betrieben, in denen ich gearbeitet habe.


Hinter welchem Tresen bist Du zurzeit der Held?
Ich bin Inhaber der Bar Little Link in Köln.


Für welchen Frucht-Cocktail würdest Du die Zutaten auf eine einsame Insel mitnehmen?
Wenn die Temperaturen mitspielen, passt Rum natürlich besonders gut zu der Vorstellung. Es ist schwer, sich zu entscheiden, aber aus unserer Karte fällt mir zum Beispiel der Holy Trinity ein. Wir infusionieren einen Rhum Agricole mit Sellerie, Paprika und Zwiebeln und servieren ihn mit Grapefruit, Limette, Süßkartoffel und Maraschino.


Welchen Tipp hast Du für einen Nachwuchs-Barkeeper auf seinem Weg in die Barszene?
Wer in der Bar neue Wege gehen will, muss über die Barszene hinaussehen. Denn wenn sich immer nur die gleichen Leute austauschen, findet keine Entwicklung statt. Also geh auf Reisen, sprich mit Köchen, mit Landwirten oder mit Handwerkern und versuch die Ideen, die du dort findest auf deine Arbeit zu übertragen.

 

Mexican Punch

Mexican Punch

  • 50 ml Tequila Blanco
  • 20 ml Limettensaft
  • 10 ml Agavendicksaft
  • Die Limo Pink Grapefruit + Cranberry

 

Spicy Fizz

Spicy Fizz

  • 50 ml gelagerter Rum
  • 20 ml Limettensaft
  • 15 ml Ingwersirup
  • Die Limo Orange + Lemongrass

 

Mr & Mrs Apple

Mr & Mrs Apple

  • 50 ml Gin
  • Apfelscheiben
  • 2 Zweige Rosmarin
  • Die Limo Limette + Zitrone

 

Thyme To Shine

Thyme To Shine

  • 50 ml Wodka
  • 3 Zweige Thymian
  • Limettenwedge
  • Die Limo Dark Berries + Guarana