TOP

Interview Markus Michels, selbständiger Barkeeper im Kreis Köln und ehemaliger granini Young Talent zum Thema "Tresenheld" und einem angesagten Gemüse dieser Zeit: Rhabarber! 

 

Markus Michels

Was macht für Dich generell einen Tresenhelden aus?
Ich denke das wichtigste ist es nicht nur einen ausgewogenen Cocktail zu servieren, sondern auch seine Gäste zu unterhalten und eine wohlige Atmosphäre zu schaffen.

 

Was inspiriert Dich bei der Kreation Deines Rhabarber-Drinks?
Meine Mutter macht oft einen super leckeren Nachtisch mit frischem Rhabarber aus dem Garten. Dieser hat mich dazu inspiriert Rhabarbersaft mit Vanille zu kombinieren. Um den Cocktail dann noch passen zur Jahreszeit etwas frischer zu kreieren, habe ich noch ein passendes Kraut, auch aus dem Garten, gesucht und habe mich nach dem Ausmixen mit verschiedenen Kräutern für Basilikum entschieden.

 

Was war Dein erster Kontakt mit granini hinter der Bar/in der Gastro?
2008 bin ich das erste Mal mit den Produkten von granini in Kontakt gekommen, während ich an der Bar auf den Rheinterrassen in Köln gearbeitet habe. 2010 habe ich mich dann als granini-Young Talent beworben und durfte dann tatsächlich mit Unterstützung von granini meinen IHK-Barmixer absolvieren.

 

Hinter welchem Tresen bist Du zurzeit der Held?
Vor kurzem habe ich mich selbstständig gemacht und stehe zurzeit hinter vielen verschiedenen Tresen. Das kommt immer darauf an, welcher Caterer oder welche Eventlocation mich bucht. Mein Einsatzbereich ist dadurch sehr abwechslungsreich.

 

Für welchen Frucht-Cocktail würdest Du die Zutaten auf eine einsame Insel mitnehmen?
Rhumagricole, Limetten und Zucker, um mir einen leckeren Ti-punch zu mixen.

 

Welchen Tipp hast Du für einen Nachwuchs-Barkeeper auf seinem Weg in die Barszene?
Habt Spaß an dem was ihr macht und gebt acht, dass Ihr nicht vom Gärtner zum Bock werdet.

 

Rhabasilla

Rhabasilla

  • 2cl Vodka
  • 2cl Likör 43
  • 2cl granini Zitronensaft
  • 1cl Zuckersirup
  • 5cl granini Rhabarbernektar
  • 4 Basilikumblätter
  • 1 Messerspitze frisches Vanillemark