TOP

Apfelsaft ist der unangefochtene Lieblingssaft der Deutschen (durchschnittl. ca. 12 Liter je Bundesbürger). Der Hauptgrund für diese Beliebtheit ist sein guter Geschmack. Viele Menschen schätzen ihn aber auch oder gerade wegen seiner gesunden Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Fitness und Wohlbefinden auswirken. Natürlicher Apfelsaft enthält jede Menge Vitamine und Mineralstoffe, die der Mensch Tag für Tag zum Leben braucht. Als Schorle, gemischt mit Mineralwasser, ist er ein schneller Durstlöscher für Groß und Klein. Sportler haben damit einen maßgeschneiderten Fitnessdrink zur Hand, der es mit jedem Sportgetränk aufnehmen kann.

 

Orangensaft | Lass die Sonne rein

Orangensaft ist der Inbegriff von Gesundheit und Genuss. Schon seine Farbe macht Lust auf mehr: als Muntermacher am Morgen und Begleiter am Tag. Er ist beliebt wegen seines vollfruchtigen Aromas und berühmt für seinen hohen Vitamin- C-Gehalt. Ein Glas (0,2 Liter) deckt 70 Prozent des Tagesbedarfs an Vitamin C. Weitere wertvolle Inhaltsstoffe machen ihn zu einem regelrechten Gesundbrunnen für jedermann. Orangensaft ist außerdem klassischer Mixpartner für eine Vielzahl fruchtiger Cocktails mit und ohne Alkohol. Die Orange ist uns aus südlichen Ländern bekannt, erinnert an Sommer, Sonne und Strand. Die Früchte für den in Deutschland abgefüllten Orangensaft stammen heute zu 80 Prozent aus Brasilien.

 

Da es sehr aufwendig und teuer wäre, die Orangen über eine so weite Entfernung zu transportieren, werden die Früchte bereits im Ursprungsland verarbeitet. Nach der Ernte werden sie zunächst von Hand verlesen. Dann folgt ein gründlicher „Waschgang“ und schließlich das Entsaften. Orange für Orange wird in speziellen Zitruspressen separat entsaftet, so dass keine Schalen in den Fruchtsaft gelangen

können. Das ist wichtig für den Geschmack, denn die Schalen enthalten Bitterstoffe.

 

Ein Teil des auf diese Weise gewonnenen Orangensaftes wird als sogenannter „Direktsaft“ abgefüllt. Der größte Teil wird im Ursprungsland vor dem Schiffstransport zu Orangensaftkonzentrat verarbeitet. Sorgfältig wird in Deutschland aus dem Konzentrat unter Zugabe von Trinkwasser wieder ein vollwertiger Fruchtsaft mit einem Fruchtgehalt von 100 Prozent hergestellt. Haltbar gemacht wird der Orangensaft ausschließlich auf physikalischem Weg durch Pasteurisation, das heißt ohne Zusatz von Konservierungsstoffen. Dem Verfahren der Konzentratherstellung verdanken wir es, dass wir das ganze Jahr über Orangensaft zu einem günstigen Preis kaufen können, der dem frisch gepressten Saft in Geschmack, Qualität und Vitamingehalt in nichts nachsteht.