TOP

Speiseherstellung unter Verwendung von granini Säften? Das geht! Hier gibt es Genuss für Ihre Gäste anhand raffinierter Rezepte!
Probieren Sie es doch mal aus. Wir haben von Salatsauce bis zum Nachtisch ein paar leckere Ideen für Sie zusammengestellt.

 

Salatsauce

Salatsauce

Zutaten

  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Balsamico
  • 6 EL granini Trinkgenuss Multivitamin
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch

 

Zubereitung

Schnittlauch waschen und schneiden, alle Zutaten verrühren, über einen leckeren Salat geben – und genießen!

 

Für 4 Personen

 

Bananen-Kokos-Curry-Suppe

Bananen-Kokos-Curry-Suppe

Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Öl
  • 3 kleine rote Chilischoten (je nach Belieben)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 600 ml granini Trinkgenuss Banane
  • 100 ml Kokosmilch
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz & Pfeffer
  • Stärke
  • Kürbiskernöl
  • Schmand

 

Zubereitung

Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Schalotte und Cilischoten klein schneiden und andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. granini Trinkgenuss Banane und Kokosmilch hinzufügen. Anschließend die Gewürze unterrühren und die Suppe 10 min köcheln lassen. Je nach Belieben die Suppe mit Stärke andicken.

 

Für 4 Personen

 

Lamm in Ananasbeize auf Orangen-Honig-Kartöffelchen

Lamm in Ananasbeize auf Orangen-Honig-Kartöffelchen 

Zutaten

  • 500 ml granini Trinkgenuss Ananas
  • ca. 500 g Lammcarré
  • ca. 500 g Kartoffeln, Drillinge
  • ca. 300 g Wilden Brokkoli (Bimi)
  • Öl zum anbraten
  • 100 ml granini Trinkgenuss Orange
  • 1 EL Hönig
  • 10 g Rosmarin, frisch


Zubereitung

Lammcarrés ca. 24 Stunden in granini Ananassaft bedeckt einlegen*.

Kleine Kartoffeln (Drillinge oder La Ratte) in gut gesalzenem Wasser ca. 12 min. garen und anschließend abgießen. Wilden Brokkoli, auch als Bimi bekannt, abspülen und die trockenen Enden der Stiele abschneiden.

In einer Pfanne Öl auf hoher Temperatur erhitzen und die Lammcarrés rundherum goldbraun anbraten. Anschließend das Lamm in Aluminiumfolie wickeln und im 100°C vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. auf den Punkt garen.

Den Wilden Brokkoli in einer Pfanne mit etwas Olivenöl auf hoher Temperatur anbraten, salzen und pfeffern, vom Herd nehmen und mit einem Deckel bedeckt ca. 8 - 10 min bis zum anrichten ruhen lassen.
In einer weiteren Pfanne ca. 100 ml granini Orangensaft, einen Esslöffel Honig und einen Zweig Rosmarin erhitzen, bis diese Mischung zur Hälfte einreduziert ist.
Kartoffeln hinzufügen und solange schwenken, bis die Flüssigkeit komplett einreduziert ist und einen schönen Glanz um die Kartoffeln bildet.

Lammcarré aufschneiden, mit den Kartoffeln und dem Wilden Brokkoli auf Tellern anrichten und servieren.

*Den Ananassaft der Marinade kann man für weitere Marinaden oder stark einreduziert als Glasur für Steaks.

 

Für 2 Personen

 

Süß-Sauer pochierte Eier mit Avocado-Fritten und fruchtigem Ofengemüse

Süß-Sauer pochierte Eier mit Avocado-Fritten und fruchtigem Ofengemüse 

Zutaten

  • 200 ml granini Trinkgenuss Maracuja
  • 200 g Karotten

  • 200 g Knollensellerie

  • 200 g gelbe Karotten

  • Olivenöl zum marinieren

  • 150 ml granini Zitronensaft

  • 3 EL Zucker

  • 1 EL Salz

  • 10 g Thymian, frisch

  • 5 Eier, Bio

  • 2 Avocados

  • 3 EL Mehl

  • 50 g Kokosraspeln

 

Zubereitung

Öl zum braten.In einem Topf granini Maracuja mit ein paar Lorbeerblättern auf 10% einreduzieren lassen, sodass er eine fast cremige Konsistenz ergibt.

Karotten, Sellerie und gelbe Karotten in fingerdicke Größe schneiden und mit dem Maracujaextrakt und etwas Olivenöl marinieren. Anschließend in den auf 160° C vorgeheizten Ofen geben und ca. 15 Min. backen.

In einem Topf 850 ml Wasser, 150 ml granini Zitronensaft, 3 EL Zucker, Salz und Thymianzweige zum kochen bringen. Thymainzweige entfernen, 4 Bioeier nacheinander aufschlagen und mittels einer Kelle langsam zum pochieren in den siedenden, nicht sprudelnd kochenden Sud hineingleiten lassen. Nach 2 Min. den Topf vom Herd nehmen und die Eier bis zum Anrichten chillen lassen.

In der Zwischenzeit die Avocados schälen, entkernen und längs in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Avocadopommes zuerst in Mehl wenden, dann durch zerschlagenes Ei ziehen und anschließend in Kokosraspeln wälzen. In einer Pfanne mit reichlich Öl erhitzt knusprig goldgelb ausbacken.

Ofengemüse auf einen Teller geben, Avocadofritten ringsherum anrichten und das pochierte Ei mit einem Klecks Honig darauf geben


Für 2 Personen

 

Banh Mi Baguettesandwich mit karamellisiertem Lammhack und feuriger Maracujasalsa

Banh Mi Baguettesandwich mit karamellisiertem Lammhack und feuriger Maracujasalsa

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Französisches Baguette

  • 400 g Lammhack (alternativ auch Kalbs- oder Gemischtes Hack)
    2 Karotten

  • 1 Salatgurke

  • 30 g Blattpetersilie

  • 30 g Minze

  • 30 g Koriander

  • 1-2 Chilischoten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Honig

  • 1 Paprika, rot

  • 2 Fleischtomaten

  • 200 ml granini Maracuja

  • 1 EL granini Zitrone

  • 2 EL Hoisinsauce oder dunkle Sojasauce

  • Salz, Pfeffer, Zucker

  • 1/2 TL Kumin, gemahlen

 

Zubereitung

Ofen auf 160° C vorheizen. Kräuter waschen und separat hacken. Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Kumin würzen. Die Hälfte der Minze und Petersilie, die gehackte Knoblauchzehe und 1 EL granini Zitrone hinzufügen und gut verkneten. Einen flachen Hackbraten daraus formen, der maximal 4 cm hoch ist. Mit der Hoisinsauce bestreichen und im Ofen für ca. 20 Min. Backen.

Vom Baguette die Enden (ca. 3 cm) abschneiden und beiseite legen. Übriges Baguette mit 1 EL Honig einstreichen und für ca. 10 Min im Ofen mitbacken. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen die geschälten Karotten und Gurke je nach Belieben in feine Streifen oder feinste Scheiben schneiden. Die Baguette-Enden fein würfeln. Paprika und Tomaten entkernen, grob würfeln und mit 200 ml granini Maracuja, der übrigen Minze und Petersilie, 1 - 2 Chilischoten, 2 EL Honig und den Baguettewürfeln mit dem Mixer pürieren. Mit Salz und ggf. etwas Zucker abschmecken.


Baguette längs an der Seite einschneiden und vierteln. Hackbraten aus dem Ofen nehmen und in Scheiben schneiden. Karotten und Gurke mit Koriander mischen und zusammen mit dem Hackbraten und der Salsa die Baguettes belegen.

 

Süßkartoffel-Kumpir mit erfrischendem Gemüsesalat in Pink Grapefruit Dressing

Süßkartoffel-Kumpir mit erfrischendem Gemüsesalat in Pink Grapefruit Dressing

Zutaten für 2 Personen

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln (á ca. 350 g)
  • 200 g Staudensellerie
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Paprika, gelb
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Pfirsich (alternativ grüne Papaya oder Nektarine)
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 - 4 Radieschen
  • 1 mittelscharfe Peperoni, frisch
  • 6 EL Olivenöl
  • 30 g Basilikum
  • 20 g Schnittlauch
  • 30 g Blattpetersilie
  • 150 g Joghurt, 3,5 %
  • 200 ml granini Tomate
  • 200 ml granini Pink Grapefruit
  • 50 g Erdnüsse oder Cashewkerne
  • Salz, Pfeffer, Zucker

 

Zubereitung

Ofen auf 210° C vorheizen. Süßkartoffeln mit einer Gabel rundherum einstechen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 60 Min. backen. Inzwischen Kräuter waschen und separat hacken bzw. kleinschneiden. Paprikas und Tomaten entkernen und mit dem Staudensellerie, dem Pfirsich und den Radieschen fein würfeln. In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Gemüsewürfel kurz anschwitzen. Schnittlauch und Petersilie untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum abkühlen beiseite stellen.

In einem hohen Gefäß 200 ml granini Tomate, 200 ml granini Pink Grapefruit, die Peperoni, das Basilikum und 3 EL Olivenöl mit dem Mixstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Süßkartoffeln aus dem Ofen holen, wenn diese gar sind und längs einschneiden. Dann mit beiden Händen auseinanderdrücken, so dass eine Mulde entsteht. Gemüsewürfel in die Süßkartoffeln und auf dem Teller verteilen, das Grapefruitdressing darüberträufeln und als Topping den Joghurt und die gehackten Nüsse oder Kerne darübergeben.

 

Linguine mit Orangensauce

Linguine mit Orangensauce

 

Zutaten

  • 200 g Nudeln (Linguine oer Spaghetti)
  • 500 g grüner Spargel
  • 200 ml granini Trinkgenuss Orange
  • 50ml Sahne
  • 1 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan
  • Olivenöl
  • evtl. Scampis, Safran

 

Zubereitung

Die Linguine im Salzwasser bissfest kochen. Vom grünen Spargel das untere Drittel schälen, holzige Enden großzügig abschneiden. Den Spargel 4 - 5 Minuten in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken.
granini Trinkgenuss Orange auf die Hälfte einkochen, dann Sahne, Curry, Salz und Pfeffer dazugeben, noch einmal kurz aufkochen und abschmecken. Die Nudeln in den Topf mit der Orangensauce geben und warm halten.
Den Spargel mit einer ganzen, zerdrückten Knoblauchzehe in ein wenig Olivenöl in der Pfanne kurz anbraten, sodass er leichte Röstaromen entwickeln kann, pfeffern. Noch in der Pfanne mit grob geraspeltem Parmesan bestreuen und leicht anschmelzen lassen. Die Linguine mit dem Spargel anrichten.
Ein paar Safranfäden machen sich sehr gut in der Sauce. Am besten passen Linguine, es geht aber auch mit Spaghetti.

 

Für 2 Personen

 

Pfirsich-Mousse

Pfirsich-Mousse

 

Zutaten

  • 200 g Frischkäse
  • 400 ml granini Trinkgenuss Pfirsich
  • 1 Päckchen gemahlene Gelatine weiß oder Agar-Agar
  • Saft einer halben Limette

 

Zubereitung

Frischkäse und Säfte mischen. Gelatine nach Verpackungsanleitung zubereiten und Pfirsich-Frischkäse-Mischung unterrühren. Mind. 3 Stunden kühlen. Mit Obst garnieren.

 

Für 4 Personen