TOP

Geschichte & Herkunft

Dass der Apfel wirklich jene Frucht vom „Baum der Erkenntnis“ war, die zur Vertreibung Adams und Evas aus dem Paradies führte, ist nicht belegt. Denkbar wäre es. Denn das ursprünglich aus Asien stammende Obst wurde schon vor Tausenden von Jahren in den „biblischen Regionen“ zwischen Euphrat und Tigris angesiedelt. Heute werden Äpfel vor allem in den gemäßigten Klimazonen Europas, Nordamerikas und Asiens angebaut.

  

Früchte & Geschmack

Weltweit gibt es etwa 20.000 Apfelsorten, nur wenige jedoch gelangen tatsächlich in den Handel. Die wichtigsten Sorten in Deutschland sind Golden Delicious, Idared, Jonagold, Gala, Elstar, Braeburn und Gloster.

 

Gesunder Apfel

Der Apfel gilt als sehr gesundes Obst, die meisten Vitamine und Mineralstoffe stecken in oder direkt unter der Schale. Daher sollte man Äpfel auch nicht unbedingt schälen, sie vor dem Essen allerdings sauber waschen.

 

Wussten Sie schon, ...

... dass der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch eines Bundesbürgers mit 11,7 Liter Apfelsaft Spitzenreiter im Vergleich mit anderen Fruchtsäften -und Nektaren ist.